Pöttinger TEGOSEM zur Aussaat von Zwischenfrüchten


Tegosem

Neu auf LION und FOX

Ist das Pöttinger Zwischenfrucht-Säaggregat TEGOSEM in Kombination mit der starren Kreiselegge LION und der Kurzkombination FOX im Einsatz, ermöglicht es Saatbettbereitung und Aussaat von Zwischenfrüchten in einem einzigen Arbeitsgang. TEGOSEM kann auf alle starren Modelle der LION Kreiselegge und der FOX Kurzkombination von 3 bis 4 m Arbeitsbreite aufgebaut werden.
TEGOSEM ist für Dreipunkt-Maschinen komplett mit Anbaukonsole und Beladesteg ausgestattet. Beladesteg, Aufstieg und Saatbehälter bilden eine kompakte Einheit, die am Nachläufer montiert wird. Sie sind perfekt aufeinander abgestimmt und entsprechen den CE-Richtlinien und Sicherheitsvorkehrungen.

Exakte Ausbringung
Mit der Pöttinger TEGOSEM kann ein breites Spektrum an Sämereien ausgebracht werden: von Senf über Gras und Raps bis hin zu Getreide in geringeren Saatstärken.
Die Dosierung ist elektrisch angetrieben. Die Saatgutverteilung erfolgt pneumatisch über verdrehbare Verteilbleche. Der Saateinwurf kann vor der Walze oder nach dem Nachläufer erfolgen. Dazu genügt ein einfaches Umschrauben der Streuschiene. Der große Vorteil bei Saatguteinwurf vor dem Nachläufer liegt daran, dass durch die Erdbewegung die Kreiselzinke das Saatgut bereits vor der Walze mit Erde bedeckt wird. Der Nachläufer rückverfestigt den Boden und drückt das Saatgut gleichzeitig an.
Das Zwischenfrucht-Säaggregat auf LION Kreiselegge oder Kurzkombination FOX wird vermehrt im Bereich der Grünlanderneuerung – speziell durch das verstärkte Auftreten von Engerlingen – erfolgreich eingesetzt.

Ausstattung und Bedienung
Die TEGOSEM verfügt serienmäßig über ein einfaches Bedienterminal, über das die Säwellen geregelt und überwacht und die Ausbringmenge elektronisch verstellt werden kann. Die Säwelle ist elektrisch, von der Geschwindigkeit abhängig, gesteuert und stufenlos vom Schleppersitz aus zu regulieren. Darüber hinaus verfügt das Terminal über eine Anzeige in kg/ha, eine Vordosierfunktion, ein entsprechendes Vorgewendemanagement, eine Entleerungsfunktion, eine automatische Abdrehprobe-Funktion und über Gesamtstunden- und Tagesstundenzähler sowie Gesamthektar- und Tageshektarzähler.
Die Abdrehprobe ist einfach durchzuführen: Der Abdrehvorgang wird über Knopfdruck an der Maschine sehr komfortabel gestartet. Ein Abdrehsack wird serienmäßig mitgeliefert.
Der Füllstandsensor für die Überwachung des Tankinhaltes, ein DGPS-Sensor für das Geschwindigkeitssignal, ein Sensor am Oberlenker für den Dosierstart und –stopp und die Aufstiegsplattform zeichnen die TEGOSEM aus.
Darüber hinaus runden zwei Dosierwellen (fein und grob), die werkzeuglos gewechselt werden, das Angebot ab.
Pöttinger legt großen Wert auf die Zugänglichkeit und den Befüllkomfort. Somit erfolgt die Montage bei starren Dreipunkt-Maschinen am Nachläufer. Das Saatkastenvolumen beträgt 200 Liter.
Technische Voraussetzung für die Verwendung der TEGOSEM auf LION oder FOX ist eine dreipolige Steckdose zur Steuerung der Maschine und des Gebläseantriebs.

Mit dieser kurz gebauten Kombination zur Aussaat, die sehr universell einsetzbar ist, kostengünstig und effizient arbeitet, wird Pöttinger einmal mehr seinem Ruf als Spezialist für bestes Arbeitsergebnis gerecht.

Tegosem

Quelle: www.poettinger.at