Zwischen diesen beiden Bildern liegen 45 Jahre. Das erste Schiebeschild wurde noch für einen selbst gebauten Kindertrecker gefertigt. Der Trecker übrigens ausgestatt mit einem Benzin-Rasenmähermotor und einer Knicklenkung über Lenkorbitrol.
Eigentlich als Schneeschild gebaut, zeigte es sich, daß es auch für schweres Schüttgut stabil genug gebaut war. Das dieses Schild auch etwas aushalten mußte, beweist das unterste Bild. Der Kindertrecker konnte auch einen Mercedes-Benz W110 (sehr langsam) abschleppen.

Teleskop-Maisschiebeschild

Mercedes-Benz W110