Arbeitsbreite 3,8 m
Kreiseldurchmesser 3 m
Transportbreite 1,95 m
Zinkenarme pro Kreisel 11 Stk.
Abnehmbare Zinkenarme pro Kreisel 11 Stk.
Zinken pro Zinkenarm 4 Stk.
Kreiseleinheit TOPTECH PLUS
Gewicht 535 kg
Kraftbedarf  35 PS
Anbau Heck Dreipunkt
Kreiselräder starr
Schwadablage in Fahrtrichtung Links
Höhenverstellung Kurbel
Achse Einzelachse
Kreiselbereifung (Serie) 16 x 6,5-8
Anbau  Heck Dreipunkt
Anbauvariante Unterlenker – Anbaulaschen
Anbaukategorie Kat. II / 2
Gelenkwelle mit Sternratsche
Gelenkwellenprofil 1 3/8″ 6-teilig
Elektrikanschluss 1 x 7-poliger Licht-Stecker für Warntafeln mit Beleuchtung
Sonstige, serienmäßige Ausstattung  Betriebsanleitung
Ersatzteilliste

Pöttinger Top 382 Pöttinger Top 382

Die großen Steuerbahnen von PÖTTINGER bieten einen Kurvenbahndurchmesser bis zu 420 mm und einen Lagerabstand für die Zinkenarme bis zu 700 mm. Diese Eigenschaften verleihen den Zinkenarmen höchste Stabilität und geringe Belastung auf die Armlagerung. Die Kurvenbahn können Sie je nach Futtermengen und Erntebedingungen stufenlos einstellen. Das Kreiselgetriebe läuft wartungsfrei im Fließfett.

Steuereinheit staubdicht gekapselt
Keine Schmiermittelfüllung. TOPTECH PLUS hat keine Dichtheitsprobleme und benötigt weder Ölkontrolle noch Ölwechsel.

Einsatzsicher und langlebig
TOPTECH PLUS Kreisel
Der große Steuerbahndurchmesser und ein flacher Aussteuerwinkel sorgen für ein ergonomisches Herausziehen der Zinken aus dem Schwad. Wartungsfreie Stahlsteuerrollen, stabile Steuerwellen und ein großer Abstand der Zinkenarmlager sind Garantie für hohe Stabilität und geringe Lagerbelastung. Die Zinkenarmlager sind wartungsfrei.

Das robuste Zinkenarmprofil ist stabil gegen Verdrehen und Verbiegen. Für saubere Recharbeit sorgen 10 / 11 / 12 / 13 Zinkenarme pro Kreisel, je nach Arbeitsbreite. Für eine geringere Transportbreite oder Abstellhöhe sind die Zinkenarme abnehmbar.

Bestes Futter
Das Schwaden beeinflusst am Ende der Erntekette ganz entscheidend wie sauber das Erntegut bleibt. Die Zinken dürfen den Boden nicht berühren, sondern müssen das Futter schonend aus der Grasnarbe herauskämmen.

TOP Zinken leisten Millimeterarbeit
Pöttinger Top 382
Die Zinken werden ohne starke Kröpfung direkt unter dem Zinkenträger gerade zu Boden geführt. Durch den Futterwiderstand werden sie leicht nach hinten gedrückt, heben aber nicht ab – exakte Arbeit der Zinken. Diese Zinken müssen für saubere Arbeit nicht so tief eingestellt werden. Das bewirkt eine Schonung der Steuerbahn und Steuerrollen. Grasnarbe und Futter werden geschont. Die langen Zinken werden für eine optimale Schwadform sanft aus der Schwade gezogen.

Bedienkomfort
Komfortabel und rasch einstellbar
Auf die richtige Einstellung kommt es an. Wenige Millimeter entscheiden über die Futterqualität. Verschiedene Einstellungsvarianten helfen Ihnen, den Weg zur optimalen Arbeitsposition zu finden.

Arbeitshöhe – exakte Anpassung

Die Arbeitshöhe wird durch eine Handkurbel eingestellt. Leichtgängig und wartungsfrei bei aufrechter Körperhaltung.